Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Montag, 25.07.2022 bis Freitag, 29.07.2022

Bibelwanderwoche - Bedrohte und bedrohliche Schöpfung

Fast immer blicken wir bei Fragen rund um die Schöpfung als erstes auf die berühmten Anfangstexte der Bibel. 

Aber viel zu schnell ist alles gut: Gott, der uns segnet, uns als Ebenbild und Stellvertreter/innen einsetzt, uns die Schöpfung in seinem Namen anvertraut. Wir lehnen uns zurück und sind zufrieden – oder?
 
Aktuell erleben wir in allen Fragen rund um die Schöpfung zweierlei:

Einerseits: Es tut sich endlich etwas, weltweit! Das Bewusstsein wächst, dass wir nur diese eine Erde haben, die wir schützen müssen.


Andererseits: Es tut sich viel zu wenig! Diese neue Bewegung weist immer wieder daraufhin, dass die Politik häufig nur Absichtserklärungen und schöne Worte von sich gibt. Dadurch wächst Wut aus Verzweiflung und Ohnmacht.

Die Bibelwanderwoche wird die Realität unserer bedrohten Erde wirklich ernst nehmen. Wir werden auch ungewohnte Texte lesen aus dem Buch der Sprüche, den Psalmen, dem Buch Ezechiel, dem Römerbrief und viele andere. Dabei scheuen wir nicht vor Texten zurück, die irritieren. Texte, in denen Gott die Schöpfung schützt, die Menschen aber bedroht! Ja, Texte, in denen Gott die Schöpfung zurücknimmt und der Erde den Rücken kehrt.

Im gemeinsamen Lesen und Entdecken stellen wir uns also diesen Leitfragen:

Wozu bewegen uns biblische Texte in der weltweit immer drängenderen ökologischen Frage? Welche Rolle spielt Gott? Wie ist das mit unserer Freiheit und Verantwortung?

Details zur Veranstaltung
 Anmeldung bis 30. April 2022 unter www.fwb-freising.de

Die Anreise erfolgt auf eigene Verantwortung und Kosten.
Mindestteilnehmerzahl